1969 eröffnete Augenoptikermeister Dieter W.             
Merkle als angestellter Meister im Langen Rehm
eine Zweigstelle der Firma Sieck.

20 Jahre später wurde aus Augenoptik Sieck in
Kiel Dietrichsdorf merkle optik.  

Seit 1989 wird die Firma merkle optik als
Familienbetrieb der Familie Merkle  geführt.

Kundenwünsche mit einem Hauch Extravaganz
waren immer das Leitziel des Familienbetriebes.

Aber auch das Alltägliche sollte nicht zu kurz
kommen.
Daher wurde der Betrieb stetig erweitert. Neben
modernen Gerätschaften hielt somit auch der
Passfoto-Service und die Kopierstation Einzug
in das Ladengeschäft im Langen Rehm 13.